Cuxhaven im Winter

EbbDie Überschrift täuscht ein wenig. Obwohl wir uns noch Winter befinden und eigentlich Schnee liegen sollte, hatten wir letzten Sonntag ein perfektes Mai-Wetter. Besser kann das Wetter kaum sein, um einen ausgiebigen Sonntagsausflug zu machen. Gesagt, getan. Das Ziel: Cuxhaven. Gegen 11 Uhr hat dann die Wattwanderung vom Stadtteil Duhnen aus begonnen. Zur Mittagszeit stiegen die Temperaturen bis auf 19°C an. Bei etwa 20-40 km/h Windgeschwindigkeit wurde es selbst in einer dünnen Regenjacke schnell zu warm. Und das Anfang März an der Nordsee. Das haben selbst die älteren „Eingeborenen“ so noch nicht erlebt. Dazu ein unglaublich tiefblauer Himmel. Nur am Horizont war es etwas diesig bei einer Sichtweite von etwa 20 km. Teilweise hingen die gleichen unglaublichen Wolkenformationen Stunden an der gleichen stelle, auch das habe ich nicht oft erlebt.

Nachdem um etwa 13 Uhr das Niedrigwasser vorüber war, war ich etwas erschrocken wie schnell sich die Wanderer aus dem Watt entfernten und Richtung Ufer marschierten. Obwohl mir die Gefahren des Wattenmeeres bekannt sind, muss man sich nicht zum Wassertiefstand wieder an Land einfinden, obwohl dies natürlich die sicherste Methode ist. Also ging es schnurstracks wieder zurück zum „sicheren“ Strand. Nachdem wir nachmittags noch ein Fischbrötchen mit einem Jever genossen und uns an der Kugelbake niederließen überlegte ich, von wo aus ich am besten den Sonnenuntergang fotografieren sollte. Unweit der Stadt Cuxhaven gibt es das Örtchen Sahlenburg, was eigentlich noch zum Stadtgebiet gehört. Von dort aus kann man über das Wasser Richtung Westen blicken, sodass man die Sonne über dem Meer untergehen sieht. Und auch hier bot sich bei noch immer zweistelligen Temperaturen ein sehr schöner Sonnenuntergang der Kamera an. Natürlich war etwa 6 Stunden nach der Ebbe auch das Wasser wieder sichtbar. Perfekt!

Gefallen dir die Bilder? Ich würde mich wie immer über Kommentare freuen, danke!

Wenn dir der Artikel "Cuxhaven im Winter" gefallen hat und du mich und meine Unabhängigkeit etwas unterstützen möchtest, würde ich mich über deinen Kommentar freuen und wenn du eine Kamera, ein Objektiv oder auch ein beliebiges anderes Produkt bei Amazon kaufen möchtest, kannst du dies zum unveränderten Kaufpreis HIER* bestellen. Vielen Dank!



4 Gedanken zu „Cuxhaven im Winter

  1. Hallo Alexander,

    mir gefällt vor allem das letzte Bild! Schön außerdem, endlich mal Fotos aus Cuxhaven zu sehen. Meine Frau und ich denken schon länger darüber nach, den Ort zu besuchen.

    Jörn

  2. Pingback: Sankt Peter-Ording im Winter | Fotoblog web-done.de

Kommentar verfassen