Canon EOS 100D und Canon EOS 700D ab April im Handel

Canon hat heute bekanntgegeben ab April 2013 zwei neue EOS Modelle auszuliefern – die Canon EOS 100D und die Canon EOS 700D. Es ist nicht ganz das, was ich erwartet habe. Anstatt der Canon 100D habe wohl nicht nur ich auf eine Canon EOS 70D gehofft. Von daher ist die Enttäuschung Verwunderung nicht nur von mir relativ groß. Aber schauen wir erst mal, was Canon hier dem DSLR-Einsteiger-Kunden anbietet.

Die Canon EOS 100D ist wohl die unerwartete Neuerung. Sie lässt sich zwischen der Canon EOS 1100D und der Canon EOS-M schieben und ist wohl ein Modell, das den meisten nicht wirklich gefehlt hat. Sie ist kleiner als die 1100D, jedoch nicht preiswerter. Sie soll ab April für etwa 800 € zu haben sein. Technisch bietet sie eine solide Leistung, aber keine wirklichen Neuheiten. 18 Megapixel, APS-C Bildsensor, 3 Zoll Touchscreen, 4 Bilder/ Sekunde,  ISO bis 25.600. Ansonsten hat sie fast alle Features der Canon 650D.

Mir ist wirklich nicht klar, wen Canon mit diesem Modell ansprechen will. Die Canon 650D oder 700D sind schon relativ kompakt. Will man ein kleineres Gehäuse, greift man zur EOS-M. Will man weniger Geld ausgeben, nimmt man die Canon 1100D. Von daher würde ich die 100D eher als unspektakulär bis sinnlos einstufen.

Die Canon EOS 700D hingegen war so sicher, wie das Amen in der Kirche. Die Frage ist nur, was Canon diesmal zur Vorgängerin 650D geändert hat. 5 Bilder/Sekunde, 18 Megapixel, 3 Zoll Touchscreen, ISO bis 25.600. Aber das alles sind keine Neuheiten. All das bot auch schon die 650D. Der Preis zum Release soll etwa 850 € sein. Ich sehe wirklich derzeit keinen Grund auf die 700D zu warten. Die 650D bietet wohl nicht weniger zu einem derzeit wesentlich günstigeren Preis. Es bleibt abzuwarten, was sich am Rauschverhalten verändert hat. Aber ich erwarte hier keine spektakulären Veränderungen.

Canon hat selten neue DSLR-Modelle releast, die so langweilig waren. Der Nutzen der neuen Modelle ist fraglich. Viel spannender ist, wann Canon endlich die EOS 60D durch eine EOS 70D erneuert und damit der Nikon D7100 paroli bietet. Schaut man sich die Veröffentlichungen der zweistelligen Modelle an, kommt man auf ein enttäuschendes Ergebnis. 30D – 2006, 40D – 2007, 50D – 2008, 60D – 2010. Es lagen also nie mehr als zwei Jahre zwischen diesen Modellen. Es ist längst überfällig, dass Canon die 60D aktualisiert und eine Canon EOS 70D auf den Markt bringt. Gerade für ambitionierte Amateure – wo ich mich auch zu zähle – ist diese Klasse am spannendsten. Ich spekulieren jedoch, wie schon in dem Artikel zur Nikon D7100 geschrieben, dass Canon in den nächsten Wochen eine EOS 70D vorstellen wird.

Wie erfreut seid ihr über die neuen Modelle?

Update 27.03.2013:
Canon scheint mit der EOS 700D die EOS 650D zu ersetzen. Die 600D soll noch weiter ausgeliefert werden, die 650D nicht. Also wird es in Zukunft wohl nur noch eine 600D und 700D geben. Warum Canon die 700D nicht als „stilles Update“ herausgegeben hat, ist natürlich indiskutabel diskutabel, zumal der Preis in den nächsten Monaten noch höher sein dürfte als bei der 650D. Insgesamt wohl eher eine schlechte Nachricht für den Consumer.

Update 02.04.2013:
Derzeit sind beide Kameramodelle noch nicht lieferbar. Die Canon EOS 100D wird noch nicht bei Amazon gelistet. Das ist schon etwas merkwürdig. Amazon ist sonst immer sehr schnell bei solchen Releases. Die Canon EOS 700D ist derzeit bereits vorbestellbar.

Update 15.04.2013:
Genaue Liefertermine gibt es auch bei Amazon noch immer nicht. Aber auch die Canon EOS 100D ist nun vorbestellbar.

Update 29.04.2013:
Die Canon EOS 700D ist ab sofort lieferbar und kann bei Amazon bestellt werden. Auch die Canon EOS 100D ist nun sofort bei Amazon lieferbar. Eine 100D habe ich mir zum testen auch mal bestellt. Wenn ich sie ein wenig ausprobiert habe, wird es auch ein Review/ Testbericht geben.

Update 12.05.2013:
Ich möchte es nicht versäumen, darauf hinzuweisen, dass Canon bis zum 31.07.2013 eine Cashback Aktion anbietet. So bekommt ihr für die Canon EOS 700D etwa 50 € zurück. Die Bedingungen im einzelnen findet ihr bei Amazon.

In der Zwischenzeit habe ich die Canon EOS 100D erhalten und einen ausführlichen Test mit vielen Testbildern erstellt.

Wenn dir der Artikel "Canon EOS 100D und Canon EOS 700D ab April im Handel" gefallen hat und du mich und meine Unabhängigkeit etwas unterstützen möchtest, würde ich mich über deinen Kommentar freuen und wenn du eine Kamera, ein Objektiv oder auch ein beliebiges anderes Produkt bei Amazon kaufen möchtest, kannst du dies zum unveränderten Kaufpreis HIER* bestellen. Vielen Dank!



Ein Gedanke zu „Canon EOS 100D und Canon EOS 700D ab April im Handel

  1. Eigentlich sind Kameraankündigungen ja immer eine spannende Sache. Nur bei Canon ist es in der Consumerschiene in den letzten Jahren wirklich langweilig geworden.

    Die 100D hat wenigstens durch die Größe noch ein Alleinstellungsmerkmal. Bei der 700D wurde ja quasi fast nur die Modellnummer geändert. :/

    Ich hoffe auch das die 70D und vielleicht auch 7D2 mal wieder spannende Kameras werden.

Kommentar verfassen