JJC Speicherkarten Schutzbox MC-2 im Test

SD-SDHC-Karten Tasche HülleBereits in den vergangenen Blogartikeln habe ich einiges über SD-Karten geschrieben und wie ich diese aufbewahre. Dabei habe ich bereits HIER die SD-Karten-Schutzbox von JJC erwähnt. Da ich von diesem Case für etwa 9,- € so begeistert bin, möchte ich noch ein paar Wort dazu schreiben. Diese Speicherkartenbox dient mir zur Aufbewahrung leerer, insbesondere aber voller Speicherkarten. Denn nichts wäre verheerender als die Daten einer vollen Speicherkarte durch einen Hardwaredefekt zu verlieren. Und zu diesem physischen Schutz dient die JJC-Box.

Interieur

SD-SDHC-Karten Tasche HülleEs finden bei dem Modell MC-2 ganze 8 SD-, SDHC- oder SDXC-Speicherkarten oder 4 CF-Karten (Compact Flash) in der Box platz. Die Karten finden ohne weiteren Schutz gut in dem Case Platz. Das Innenmaterial der Box besteht aus einer Art Silikon oder Gummi, in der die Speicherkarten sanft aber sicher guten Halt finden. Auch ist es relativ leicht, die Speicherkarten aus diesen Halterungen wieder zu lösen. Das ist sehr wichtig, denn so kann man schnell und problemlos eine Speicherkarte wechseln, ohne lange in einem Case rumzufummeln.

Dicht verschlossen

SD-SDHC-Karten Tasche HülleDie Besonderheit dieser Box liegt aber an der Außenseite und dem Rand. Der Rand besteht aus einer Gummi-/ Silikondichtung die verhältnismäßig dick ist. Das ist auch der Grund, warum das Etui etwas schwerer zu schließen geht und der Verschluss sehr robust ist. Denn die Dichtung wird mit ein wenig Druck in der Pfalz der gegenüberliegenden Deckelseite gedrückt. Der breite Verschluss hat dadurch einen guten Gegendruck bei der Einrastung, sodass die Box nicht nur sicher verschlossen, sondern auch der Inhalt durch die gute Dichtung Staub- und Wasserdicht geschützt ist. Dieses Konzept halte ich für durchaus gelungen und überlegt. Ich besitze diese Box zwar erst seit wenigen Monaten, gehe aber davon aus, dass sie noch lange halten wird.

Äußerlichkeiten

SD-SDHC-Karten Tasche HülleDas Außenmaterial des Cases ist aus einem sehr robusten Polycarbonat-Harz, oder mit anderen Worten, aus einem stabilen Kunststoff der sich aber auch etwas eindrücken lässt. Das hat die Vorteile, dass die Box zunächst einen hohe Schutz für die SDHC-Karten bietet, aber auch bei einem Sturz nicht sofort zerbricht. Weiterhin verleiht die äußere Struktur der Box noch etwas mehr Stabilität. An einer Seite gibt es eine breite Öse, an der die Box bei Bedarf z.B. im Fotorucksack gesichert werden kann.

Fazit

SD-SDHC-Karten Tasche HülleInsgesamt finde ich dieses Konzept sehr überzeugend und erspart für mich ein mobiles Backup. Die Box von JJC dürfte wohl so einiges überstehen, mehr als die meisten Notebooks und Festplatten. Von daher ist es derzeit das Mittel meiner Wahl, um Daten sicher zu transportieren.

Wie gehst du mit deinen Speicherkarten um? Benutzt du ein mobiles Backup?

Wenn dir der Artikel "JJC Speicherkarten Schutzbox MC-2 im Test" gefallen hat und du mich und meine Unabhängigkeit etwas unterstützen möchtest, würde ich mich über deinen Kommentar freuen und wenn du eine Kamera, ein Objektiv oder auch ein beliebiges anderes Produkt bei Amazon kaufen möchtest, kannst du dies zum unveränderten Kaufpreis HIER* bestellen. Vielen Dank!



Kommentar verfassen