Manfrotto Pixi Tischstativ im Test

Ja, so langsam reicht das mit den Stativen 😉 Aber – ich habe zum filmen mit einer kleinen DSLR und Smartphones eine kleine und kompakte Handstabilisierung gesucht. Nichts großes. Es gibt viele kleine Tischstative die eine solche Funktion anbieten. Vor einiger Zeit habe ich schon mal ein Tischstativ von Cullmann gekauft, dass mir aber leider überhaupt nicht gefallen hat. Auch das bereits vorgestellt Slik Tischstativ lässt sich nicht wirklich gut umfassen. Dann bin ich auf das Manfrotto Pixi Tischstativ gestoßen. Es bietet quasi alles was ich haben wollte. Mit einem Gewicht von 190 Gramm und einer Tragkraft von etwa 1 Kg passte es gut in meinem Anwendungsbereich. Zunächst aber erstmal kurz ein Video mit meinen Eindrücken:

Weiterlesen

Slik Mini Pro DQ Tischstativ im Test

Ein Tischstativ das eigentlich etwas mehr sein will, so würde ich das Slik Mini Pro DQ Tischstativ in diesem Test beschreiben. Trotz eines Gewichtes von 350 Gramm besitzt es viele Eigenschaften eines vollwertigen Stativs. Eine ausfahrbare Mittelsäule, ein ausfahrbares Beinelement und ein ausgewachsener Kugelkopf machen das Stativ groß, aber auch nicht größer als 22,6 cm…deshalb auch Tischstativ 😉 Ein Video beschreibt das süße Stativ wohl besser als viele Worte:

Weiterlesen

Slik Sprint Mini II GM Stativ im Test

Das Slik Sprint Mini II GM Stativ in diesem Test ist der kleine Bruder des bereits vorgestellten Slik Sprint PRO II GM und ist seit Jahren meine minimale Stativausrüstung. Es ist dermaßen klein und leicht, dass man es wirklich immer mitnehmen kann, da helfen dann auch keine Ausreden mehr 😉 Nur 780 Gramm und trotzdem noch stabil genug um die meisten Fotos zu schießen. Klar, 109 cm sind nicht wirklich hoch, aber dank Live-View doch durchaus noch Praxistauglich. Etwas genauer erklärt habe ich das kleine Slik Stativ in dem folgenden Video:

Weiterlesen

Slik Sprint PRO II GM Stativ im Test

Das Stativ Slik Sprint PRO II GM in diesem Test ist das älteste Stativ welches ich besitze. Ich habe es im Jahr 2009 gekauft und benutze es noch heute. Daher kann ich einiges zu diesem Stativ sagen und auch wie es sich unter widrigen Bedingungen verhält und was es alles aushält. Ich habe ursprünglich das Slik Sprint Pro EZ gekauft, was aufgrund des schweren 3-Wege-Kopfes mit dem Kugelkopf SBH-100 DQ umgerüstet habe, sodass es nun quasi ein Sprint Pro II GM ist. Was ich von diesem Stativ halte, habe ich in dem folgenden Video erklärt:

Weiterlesen

Rode VideoMicro im Test und Vergleich zum Rode SmartLav+ und Rode NT-USB

In diesem Video teste ich ausführlich das Rode VideoMicro VMMICRO welches die einfachste Lösung darstellt, einen guten Ton mit der Kamera aufzuzeichnen, ohne viel Schnickschnack. Man kann das Rode VideoMicro direkt an einer DSLR oder anderen Kamera anschließen, welche einen 3,5mm Klinkenanschluss hat. Außerdem muss das Rode Mikrofon nicht gesondert mit Strom versorgt werden, sondern holt sich die nötige Energie über eine Phantomspeisung an der Kamera. Das macht das Mikrofon sehr einfach im Einsatz und ist in fast jedem Fall besser als das interne Mikrofon einer Kamera. Zum Preis von etwa 60 € ein wirklich gutes Produkt. Außerdem Vergleiche ich das Rode VideoMicro mit einem Rode SmartLav+ – einem günstigen Ansteck- oder Lavaliermikrofon und einem Rode NT-USB – einem sehr guten Studiomikrofon. Daher ist es auch eher ein Systemvergleich.

Weiterlesen

Sirui N–1004X Stativ im Test

Sirui N–1004X Stativ im Test, TestberichtDas Sirui N–1004X ist das erste Stativ von allen bereits getesteten, welches ohne Stativkopf daher kommt. Das bedeutet oft, dass es sich um ein höherwertiges Produkt handelt, wozu sich sich der Kunde gerne selber einen Kopf auswählen möchte. Ob diese Regel auch beim 1,4 Kg leichten Stativ mit Einbeinfunktion und für etwa 180 € der Fall ist möchte ich gerne in diesem Bericht erläutern. Weiterlesen

Mengs DC-38 Klemme im Test – Adapter für Arca-Swiss Schnellwechselplatten

Mengs AdapterVor einigen Monaten habe ich meinen Stativpark umgestellt und mir einige neue Stative gekauft, die allesamt Arca-Swiss kompatibel sind. Meine beiden alten Slik-Stative sollten davon auch profitieren. Neben den 5 € Billigklemmen, von denen ich nur abraten kann, gibt es auch einen Hersteller der für relativ wenig Geld sehr gutes Zubehör produziert. Dieser Hersteller nennt sich Mengs und das Produkt meiner Wahl ist die DC-38 Klemme. Diese gibt es für etwa 20 € bei Amazon und ist wirklich jeden Cent wert. Das Adapter wird mit der ¼ Zoll Schraube der bereits vorhandenen Schnellwechselplatte angeschraubt – unabhängig vom Hersteller oder System. Weiterlesen

Rollei C5i Stativ mit Kugelkopf FPH–52Q im Test

Rollei C5i StativIn den letzten Wochen habe ich bereits über zwei kleine Reisestative berichtet, dem Sirui T–005X und dem Rollei Compact Traveler No. I. Von dem gleichen Hersteller wie das Compact Traveler ist auch das C5i – von Rollei, bzw. von Fotopro. Das Rollei C5i ist weder Fisch noch Fleisch. Es ist kein besonders leichtes Reisestativ und kein massives Studiostativ – und beides will es auch nicht sein. Es ist einfach ein etwas stabileres Stativ mit akzeptablem Gewicht zum mitnehmen, was auch an windigen Tagen genutzt werden kann. Zudem ist es ein absoluter Allrounder und beinhaltet sogar ein ausgereiftes Einbeinstativ. Und warum ist dieses Stativ so beliebt? Es kostet etwa 110,- €, ist Arca-Swiss kompatibel und ist wirklich ziemlich gut. Weiterlesen

Rollei Compact Traveler No. I im Test und Vergleich zum Sirui T-005X

Rollei Compact Traveler No. I Test Stativ TripodEines der beliebtesten Reisestative ist das Rollei Compact Traveler No. I, was eigentlich von Fotopro produziert wird und mit dem eigentlichen Hersteller bis auf den Namen nicht viel gemein hat. Trotzdem baut auch Fotopro Stative auf hohem Niveau zu angemessenen Preisen. Für weniger als 100,- € bekommt man ein akzeptables mobiles Reisestativ mit Arca-Swiss kompatiblen Kugelkopf – das ist schon sehr verlockend. Wo das Compact Traveler seine Stärken und Schwächen hat, möchte ich im Folgenden beschreiben. Insbesondere muss sich das kleine Rollei-Stativ der Konkurrenz aus dem Hause Sirui stellen, das auf den Namen T–005X hört, welches ich bereits HIER getestet habe. Weiterlesen

SIRUI T–005X Traveler Light Stativ im Test

SIRUI T–005X Traveler Light Stativ im TestDies ist der erste Artikel in dem ich mich ausführlich mit Stativen auseinandersetzen werde. Seit nunmehr 7 Jahren nutze ich häufig semiprofessionelle Dreibeinstative und möchte hier gerne auf meine Favoriten eingehen. Eines der genialsten Reisestative die ich bislang getestet habe, ist das SIRUI T–005X Traveler Light. Es wiegt gerade mal 1kg mit Kugelkopf C–10X und hat ein Packmaß von 34cm. Damit ist es einfach prädestiniert auf längeren Touren und Reisen mitgenommen zu werden. Daneben ist auch der Preis von derzeit etwa 120,- € durchaus günstig zu bewerten. Weiterlesen