Canon EOS 6D – Vollformat für den Amateur?

Gestern, am 17. September 2012 hat Canon die EOS 6D präsentiert. Es war schon vorhersehbar, dass Canon auf die vermutliche D600 von Nikon reagieren muss. Nun ist die Katze aus dem Sack. Es gibt keine 7D Mark II oder eine 70D. Es ist die Canon EOS 6D geworden. Neben der bereits erwähnten Nikon D600 muss wohl auch die Sony SLT A99 genannt werden. Es dürfte klar sein, dass genau diese drei Vollformat DSLR’s in direkter Konkurrenz stehen. Nach den bisherigen Preisangaben, werden wohl alle Body’szwischen 2000 € und 2800 € kosten (UVP). Der Straßenpreis dürfte aber wesentlich interessanter werden. Insbesondere die Canon EOS 6D und die Nikon D600 werden so

manchen Fotografen zum Lagewechsel bewegen können. Ich möchte jedoch nicht im Detail auf die Unterschiede der drei Amateurboliden eingehen, sondern vielmehr die 6D im aktuellen Canon-Angebot einordnen.

Als Besitzer der Canon EOS 60D finde ich es schon sehr interessant, dass selbst Canon die 6D – zumindest äußerlich – mit der 60D vergleicht. Die Unterschiede lesen sich im Detail wie ein Wunschzettel Weiterlesen

Flickr vs. 500px

Flick

Flickr wurde 2002 von dem kanadischen Unternehmen Ludicorp gegründet. Erst nach und nach hat sich die Seite zu einer bekannten Adresse für Fotografien und Fotografen entwickelt. 2005 wurde Flickr aufgekauft und gehört seitdem zum Portfolio des Yahoo-Konzerns. Seit 2011 sind rund 6.000.000.000 (Sechsmilliarden) Bilder hochgeladen wurden. Weltweit gehört Flickr zu den am häufigsten besuchten Seiten im Internet. Flickr ist nicht nur durch die unzähligen Bilder so erfolgreich, sondern auch durch interne flickr-logo-transparentMöglichkeiten Bilder zu teilen und bekannt zu machen, bzw. zu suchen und zu finden, so bekannt geworden. Neben den einzelnen Nutzern und dessen Fotos (Fotostream) gibt es viele Wege die Bilder bekannt zu machen. Die wohl bekannteste Funktion bieten hier Gruppen. Hier können User Bilder hinzufügen, die das Thema der Gruppe betreffen. Man kann dies wohl mit einem Thema in einem Forum vergleichen. Bilder können mit Tags gekennzeichnet werden, sodass diese durch Suchmaschinen leichter gefunden werden. Dazu kann jedes Bild von jedem Mitglied Kommentiert und favorisiert werden. Weiterlesen

Fotos online verkaufen mit pictrs.com und fotoportopro.de

Übersicht

Sara Hegewald / pixelio.de

Früher oder später machen sich viele Fotografen darüber Gedanken, wie sie ihre Bilder online zum Verkauf anbieten können. Neben den bekannten Stockagenturen, wie Fotolia, iStockphoto und vielen weiteren, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten Bilder online zu verkaufen. Problematisch und aufwendig ist aber immer das Annahmeverfahren von Bildern bei den Bildagenturen. So sortiert Fotolia schon mal 1/3 aller eingesendeten Fotos aus und man hat einen heiden Aufwand die Bilder zu verschlagworten und freizugeben. Bei den meisten Stockagenturen ist das ganz ähnlich. Außerdem ist der Verdienst pro Verkauf oft nur sehr gering. Bei anderen professionellen Fotoagenturen haben meistens nur Profis mit Verbindungen Chancen Bilder zu verkaufen. Bei Fotoagenturen die hochwertige Fotografien von jedermann verkaufen, wartet man häufig Ewigkeiten auf eine Freischaltung und der Verkauf und Umsatz hält sich sehr stark in Grenzen.

Weiterlesen

Dropbox, SugarSync und iCloud – Onlinespeicher für Fotografen

Nachdem Apple zu Beginn dieser Woche iCloud und Fotostream neben weiteren neuen Produkten vorgestellt hat, möchte ich euch kurz erklären was genau damit möglich ist und welche Dienste es sonst noch gibt.
Alle meine Erkenntnisse und Erfahrungen können für den Profi, aber auch für den Amateur angewendet werden. Der Amateur kann so seinen Bekannten und Freunden auf dieser Weise seine Bilder zeigen und zugänglich machen und für den Profi sind das natürlich seine Kunden, die er leichter beliefern kann.

iCloud

 

icloudAufgrund der Aktualität möchte ich gerne zuerst die iClound Funktionen beschreiben. Am 6. Juni 2011 auf der WWDC hat Steve Jobs seinen neuen Dienst vorgestellt. Im Grunde sollen iOS Geräte, wie das iPhone, der iPod Touch und natürlich das iPad, komplett mit der Wolke Synchronisiert werden. Neben Einstellungen, Apps usw. sollen natürlich auch Medien wie Bilder zur Wolke hoch und runtergeladen werden. Dieses soll automatisch, ohne das Eingreifen des Benutzers funktionieren. Somit werden alle Bilder und Weiterlesen

Art Wolfe – Licht und Formen

Ich habe gerade die Folge Mexico: Baja California von Art Wolfe – Reisen an die Grenzen der Erde auf Servus TV gesehen, die mich inspiriert hat, mal wieder einen Blogeintrag über Formen, abstrakte Fotografie und Licht zu schreiben.

Bitte schaut euch vielleicht erst mal die Folge an, bevor ihr diesen Blogeintrag „genießt“! Gerade die Szenen im der zweiten Hälfte der Folge, hat mich zum schreiben dieses Eintrags gebracht. Art Wolfe hat hier eine ähnlich Philosophie an interessante Motive heranzugehen, die ich sonst von mir sehr gut kenne.

Manchmal sind es ganz banale und Weiterlesen

Canon stellt neue Consumer DSLR’s und Objektive vor

Wie ich schon im vorigen Beitrag geschrieben habe, ist meine Zeit aktuell sehr limitiert. Ich stecke gerade mitten in der letzten Klausurphase und die Bachelorarbeit muss auch noch geschrieben werden.

Nichtsdestotrotz möchte ich gerne einige Worte zu der neuen Canon EOS 600D und der EOS 1100D bloggen.

Meiner Meinung nach hat Canon wieder vieles richtig gemacht. Einzig ein Marketingproblem wird es zwischen der 600D und der 60D geben.

 

Die Canon EOS 600D

Die Canon EOS 600D ist der 550D sehr ähnlich. Sie hat den gleichen Sensor mit 18MP und der gleich ISO Empfindlichkeit eingebaut. Auch die Anordnung der Knöpfe und das Aussehen der 600D hat viel mit dem Vorgänge gemeinsam. Am wohl auffälligsten ist das neue 3″ Schwenkdisplay. Dieses wurde aus der 60D übernommen und noch etwas an Seiten dem kleinen Gehäuse entsprechend verkleinert. Die 600D hat nun auch wie schon die 60D und die 7D einen eingebauten Transmitter für Canon Blitze und die Firmware wurde stark überarbeitet. So können weiterreichende Weiterlesen

Neue Firmware für Canon 550D und 7D und 50mm 1.8 DSLR-Video

Eigentlich wollte ich die Aktualisierung der Firmware für die Canon EOS 550D und der 7D in Folge 9 erwähnen, aber irgendwie habe ich es dann doch vergessen, deswegen dieser Blog-Eintrag. Für die 550D gibt es nun die Version 1.0.9, in der der Auto Lightning Optimizer Modus verbessert wurde. In der Version 1.2.3 für die 7D wurden mehrere kleine Belichtungsprobleme die bei bestimmten Blitzen auftreten können, entfernt.

Dann habe ich mal versucht ein kleines Video mit der 550D und dem Canon 50mm 1.8 zu drehen. Aber schaut es euch doch einfach selber an:

Wenn euer Computer es mitmacht, könnte ihr euch das Video auch in 1080p anschauen!

Lightroom Screencast – Escalator

 

Lightroom bei Amazon kaufen.

Tom hat mich letztens gefragt, ob ich nicht ein Podcast zu dem Foto „Escalator“ machen könnte. Gefragt, getan. Schaut es Euch einfach an und schreibt mir ob es Euch gefällt und was Du anders machen würdest. Ich freue mich über weitere Kommentare.

Heute bin ich nicht ganz auf dem laufenden und erkältet. Deswegen ist leider weder meine Stimme, noch meine Konzentration zu 100% anwesend gewesen. Seht mir dies bitte nach.

Die Bilder zum Screencast:
[nggallery id=7]

Lightroom Screencast – Top Of The Hill

Ich hatte heute wieder Zeit und habe den ersten Screencast erstellt. Er enthält ein Lightroom Tutorial zum Thema „Kreative Bildbearbeitung“. Es ist übrigens der erste Screencast den ich gemacht habe und es steckt echt viel Arbeit drin.

Vom RAW-Bild bis zur „Druckreife“ bearbeite ich ein Bild aus Mallorca. Ich erkläre jeden Schritt und beschreibe warum ich ihn mache, wann ich ihn mache und was ich mir dabei denke. Ob es Dir letztendlich gefällt, musst Du selbst entscheiden!

Ich musste die Folge übrigen zwei mal schneiden, was man ein wenig hören kann. Aber es ist wirklich nicht leicht innerhalb von jetzt auf gleich Perfektion zu produzieren. In der Hoffnung trotzdem Anerkennung zu erhalten, wünsche ich viel Spaß beim hören, sehen und lernen…ich bitte um Kommentare!