Lightroom Tutorial – Stadtlandschaft mit Sonnenuntergang

lightroom-icon-lrIn diesem Screencast zeige ich dir in Adobe Photoshop Lightroom 5, wie ich ein mittelmäßiges verrauschtes Bild in eine ansehnliche leuchtende und nicht verrauschte Stadtsilhouette verwandele. Die Aufnahme wurde mit einer Canon EOS 60D bei ISO 5.000 gemacht. Damit der Verlust von Bilddetails durch das starke Entrauschen nicht weiter zum tragen kommt, habe ich mich für eine Silhouette entschieden, indem der Vordergrund nur schwarz mit wenigen Lichtern unauffällig sein soll und das Augenmerk des Betrachters auf den Fernsehturm in Berlin und auf den Himmel mit den fantastischen Farben gelenkt wird. Weiterlesen

Canon EOS 1200D vorgestellt

EOS 1200D (5)Canon hat heute die neue EOS 1200D vorgestellt. Die neue EOS lässt sich für den Canon-Kenner natürlich – wie fast immer – sehr schnell in das EOS Sortiment einordnen. Nach der Canon EOS 1000D aus dem Jahr 2008 folgte die 1100D drei Jahre später im Jahr 2011. Pünktlich wie die Maurer hat Canon nun wieder drei Jahre später die 1200D vorgestellt. Die EOS 1200D ist das Einsteiger-Model schlechthin. Meist kosten die kleinen KIT-Pakete unter 400 € und bieten eine gute, aber auch etwas beschnittene Leistung. Genau so scheint es sich auch mit der 1200D zu verhalten. Weiterlesen

Lightroom mobile auf dem iPad

Lightroom mobileIn den letzten Tagen gab es einige Meldungen darüber, dass Adobe wohl eine mobile Version der erfolgreichen Bildbearbeitungssoftware plant, bzw. bald veröffentlichen könnte. Diese Gerüchte sind nicht neu, auch wenn dieses Mal ein überzeugender Screenshot über die kurzzeitige Verfügbarkeit vorhanden ist. Danach will Adobe 99 $ im Jahr für Lightroom mobile abrufen. Auch könnte Adobe den den Kurs von Abomodellen fortsetzen. Soweit die Gerüchteküche, die teilweise sogar belegbar ist. Aber wie Interessant ist Lightroom mobile wirklich für den Fotografen?  Weiterlesen

Sony Alpha 58 im Test

Sony SLT-A58 BodyIch habe die Sony SLT-A58 angetestet, mit meiner Meinung nach sehr interessanten Ergebnissen. SLT-A58 wird häufig noch anders bezeichnet, sie ist auch bekannt als Alpha 58, a58 oder auch nur Sony 58. Warum die Hersteller immer wieder so verwirrende Bezeichnungen verwenden, wird sich mir nie erschließen. Auf jeden Fall steht SLT für „single-lens translucent camera“, was auf deutsch wörtlich soviel heißt wie „einäugige teildurchlässige Kamera“. Besser übersetzt soll es aber für eine Kamera mit teildurchlässigem Spiegel stehen, der eben nicht mit jeder Auslösung hochklappen muss, sondern bei jedem Foto dort bleibt wo er ist: vor dem Bildsensor. Weiterlesen

10 alte Canon Objektive die noch produziert werden

Dank meines Lieblingspodcasts Happy Shooting und dem Verweis auf Canon Rumors wurde ich darauf aufmerksam gemacht, wie alt so manches Canon Objektiv sein kann. Das kann insbesondere dann interessant werden, wenn ich ein gebrauchtes Objektiv kaufen will. Ich nutze derzeit ein Canon 50mm 2.5 Makro Objektiv das ich mal gebraucht gekauft habe. Es macht als kleines leichtes Immerdrauf auf der Canon EOS 6D einen verdammt guten Job. Wie alt es genau ist, kann ich nicht sagen. Allerdings hätte ich nie geahnt, dass es schon 27 Jahre alt sein kann. Weiterlesen

Canon EOS 6D oder 70D? – Teil I

Canon EOS 70D Body… oder auch Crop versus Vollformat-Kamera. Ich selbst besaß lange Jahre eine Canon EOS 60D und war sehr zufrieden mit dieser DSLR. Die Canon EOS 70D hat zwar in Sachen Features gegenüber der 60D etwas zugelegt, jedoch bleibt der Cropsensor und auch die Bildleistung hat sich nur unwesentlich verbessert. Darüber habe ich bereits HIER und HIER ausführlich geschrieben. Deshalb gilt vieles, was nicht die neuen Features der 70D betrifft, auch für die Canon 60D oder anderen Canon Crop-Kameras. Auch möchte ich zunächst die unterschiedlichen technischen Leistungsdaten der Canon EOS 6D und 70D etwas zurückstellen. Vielmehr werde ich über die Unterschiede zwischen modernen Vollformat- und Crop-DSLRs schreiben. Neben einigen bekannten Fakten und grundsätzlichen Unterschieden, werde ich auf meine persönlichen und subjektiven Erfahrungen eingehen. Weiterlesen

Adobe Photoshop Lightroom 5 Vollversion im Angebot

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 12.57.37

Und auch diese Aktion ist wieder ausgelaufen.

Ich habe schon einige Male über Lightroom 5 und diversen Angeboten geschrieben. Deshalb möchte ich es nicht versäumen, euch wieder über ein aktuelles Angebot zu Informieren. Derzeit liegt Adobe Photoshop Lightroom in der Version 5.3 vor. Die Vollversion kostet regulär etwa 120 €. Gegenwärtig gibt es Lightroom 5 wieder bei Amazon im Angebot. Die DVD und der Download sind für knapp 87 € sofort bestellbar. Die Software ist nach wie vor jeden Euro Wert und das Maß der Dinge in Sachen Bildverwaltung und Bildbearbeitung, und das für unter 100 €. Eine kostenlose Version zum testen bekommt Ihr direkt beim Hersteller. Diese Version ist voll funktionsfähig und benötigt keinen Key oder Lizenzschlüssel, ist aber zeitlich auf 30 Tage beschränkt.

GPS-Tracks mit der Canon EOS 6D aufzeichnen – Ein Vergleich

Canon EOS 6D GPS VergleichNach einigem Hin und Her habe ich mich dann doch dazu entschlossen, mit der Canon EOS 6D auf das Vollformat umzusteigen – nicht zuletzt aufgrund der GPS-Funktion. Damit kann die EOS 6D nicht nur die Fotos mit GPS-Positionsdaten versehen, sondern auch die zurück gelegte Strecke aufzeichnen. Für diese Aufzeichnung gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Namen, die z.B. wären: Geo-Tracking, Geo-Logging, GPS-Log, GPS-Strecke, GPS-Route oder auch Abwandlungen dieser Begriffe. Wie man das Kind auch nennen mag, inhaltlich passiert immer das gleiche, es wird die zurückgelegte Strecke und ggf. weitere Daten durch Aufzeichnung von Wegpunkten abgespeichert. Jedoch gibt es genau hier gravierende Unterschiede in der Qualität des Trackings. Genau diese Daten habe ich bei einem kleinen Fotoausflug zwischen der Canon 6D, meinem iPhone und einer GPS-Tracker-Sportuhr vergleichen. Das Ergebnis ist spannend, wenn aber auch zugunsten von Einstellungsmöglichkeiten auf dem Smartphone oder auch der 6D bei weitem nicht abschließend. Weiterlesen

Buchtipp: Das Canon EOS 100D Handbuch von Michael Hennemann

Canon EOS 100D Handbuch von Michael HennemannIch habe das Canon EOS 100D Handbuch von Michael Hennemann angelesen und möchte euch gerne über den Mehrwert dieses Buches für Einsteiger informieren. Einen ausführlichen Erfahrungsbericht über die 100D habe ich bereits HIER verfasst. Zunächst einmal sei erwähnt, das sich der Inhalt des Buches über die kompakte Canon 100D tendenziell an Einsteiger ausrichtet. Demnach gibt es sehr viele Informationen über die Grundlagen der Fotografie, die wohl ein erfahrener Fotograf überspringen darf. Ganz besonders hat mir an dem Buch gefallen, dass die haptische Qualität sehr gut ist und man viele Beispielbilder vom Autor dort findet. Mich hat wirklich beeindruckt, wie viele Bilder an den unterschiedlichsten Orten Herr Hennemann zusammengestellt hat. So hat man nicht nur die 100D und die mitunter erdrückende Technik vor Augen, sondern auch das, wozu man eine kleine sehr gute DSLR gekauft hat: herausragende einzigartige Bilder. Das gefällt mir sehr. Das Buch gibt es für 32,90 € bei Amazon und besitzt 284 Seiten. Aufgrund der Druckqualität ist der Preis meiner Meinung nach gerechtfertigt. Wer es günstiger und papierlos haben will, darf nochmal knapp 7 € sparen und die eBook Ausgabe (Kindle Edition) für 25,99 € kaufen. Weiterlesen